06897 / 56 83 93
Feuchte Wände? Nasse Keller? Sie haben das Problem, wir haben die Lösung!

Schimmelbeseitigung

Schimmel in Wohnräumen - ein ernstes Problem

Dunkle Flecken auf der Tapete, modriger Geruch oder auch verschimmelte Lebensmittel: Alleine in Deutschland kämpfen etwa 17 Prozent aller Mieter oder Hausbesitzer mit einem Schimmelbefall ihrer Wohnräume.

Schimmel ist nicht nur ein ästhetischer Mangel, sondern kann auf längere Sicht auch ernstzunehmende gesundheitliche Folgen haben - wie etwa Atemwegserkrankungen, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen. Seine Sporen können zusätzlich zur Ausbildung von Allergien führen, bei fortgeschrittenem Befall werden die betroffenen Räumlichkeiten unbewohnbar. Darüber hinaus schädigt der Schimmel auch die Bausubstanz: Durch die mit dem Wasser eingedrungenen Schadsalze kommt es zu Putzabplatzungen und Schäden am Mauerwerk.

Da alle Schimmelpilze Feuchtigkeit für ihr Wachstum benötigen, kann Schimmelbefall in Wohnräumen ein Anzeichen für zu hohe Luftfeuchtigkeit, aufsteigende oder drückende Feuchtigkeit im Mauerwerk sein. Häufige Ursachen sind beispielsweise falsches Lüften, eine fehlerhafte Dämmung der Räumlichkeiten, feuchte Wände oder ein vorausgegangener Wasserschaden. Um einen Schimmelpilzbefall nachhaltig zu beseitigen, muss daher zunächst die Ursache der Feuchtigkeit ausfindig gemacht und eingedämmt werden.

Fachbetrieb für professionelle Schimmelbeseitigung & Schimmelsanierung

Aufgrund unserer mehr als 50-jährigen Erfahrung sind wir auf die professionelle Sanierung von Schimmelbefall in Wohnräumen und gewerblich genutzten Immobilien im Saarland und ganz Deutschland spezialisiert. Je nach Schweregrad stehen unseren Experten für Schimmelsanierung dabei verschiedene Verfahren bei der Beseitigung zur Verfügung. So lässt sich ein oberflächlicher Befall etwa durch die Behandlung mit einem Schimmelentferner eindämmen. Sind Putz oder Mauerwerk jedoch bereits betroffen, ist eine tiefergreifende, fachmännische Entfernung des Schimmels erforderlich. Die ganzheitliche Schimmelsanierung hat dabei nicht nur die Beseitigung des gesundheitsgefährdenden Pilzbefalls zum Ziel, sondern auch die Verhinderung eines erneuten Befalls.

Schimmel-Sanierplatten: Schnelle Hilfe bei Schimmelbefall

Unsere Schimmel-Sanierplatten bestehen aus zellstoffarmiertem Calciumsilikat. Sie sind extrem leicht und saugfähig. Anfallendes Kondensat wird aufgesogen und in Verdunstungsperioden wieder großflächig an die Raumluft abgegeben. Die Oberfläche bleibt dauerhaft trocken und entzieht Schimmelpilzsporen somit die Lebensgrundlage. Durch den hohen pH-Wert von ca. 10,5 (alkalisch) wird Schimmelwachstum zusätzlich erschwert.

Schimmel-Sanierplatten eignen sich zur dauerhaften Beseitigung von Tauwasserbelastung auf Innenseiten von Außenwänden und den damit verbundenen Erscheinungen, wie modrigem Geruch, Zerfall des Innenputzes, Ablösen von Tapeten und Beschichtungen sowie Schimmelbildung und den damit häufig verbundenen gesundheitlichen Problemen. Die Platten sind besonders wirksam, wenn auf Wänden eine Kondensatbildung stattfindet.

Schimmelsanierputz als Alternative zu Platten

Wenn der Einsatz von Schimmel-Sanierplatten nicht möglich ist, etwa aufgrund besonderer baulicher Gegebenheiten, kann alternativ auch eine Sanierund mittels Schimmel-Sanierputz durchgeführt werden. Dieser besitzt die selben bioziden Eigenschaften und hemmt durch seine Alkalität (hoher pH-Wert) nachhaltig das Schimmelwachstum. Gleichzeitig nimmt er sich bildendes Kodenswasser auf und gibt es wieder ab.

1. Vorbehandlung
Bei kleinen Flächen (< 0,5 m2) genügt das Abtöten des Befalls mit Schimmel-Stop. Bei größeren Flächen (> 0,5 m2) müssen kontaminierte Wandbaustoffe, wie Tapete und Putz, nach der Vorbehandlung mit Sporenbinder entfernt werden.

2. Auftragen des Klebers
Nach der Vorbehandlung erfolgt der vollflächige Auftrag von iQ-Fix mit geeigneter Zahnkelle auf die Wand.

3. Auftragen des Klebers auf Platte
Unmittelbar nach dem Auftragen von iQ-Fix auf die Wand werden auch die iQ-Therm Platten rückseitig mit Kleber versehen. Zum leichteren, lückenlosen Anpressen sollten die Auf zahnungen auf Platte und Wand im Kreuzgang erfolgen.

4. iQ-Therm 30 Platten
Die iQ-Therm 30 Platten werden in das frische, vollflächige Klebebett eingedrückt und ggf. ausgerichtet. Kreuzfugen sind zu vermeiden! An Öffnungen werden die Platten ausgeklinkt.

5. Spachtelung
Kapillarleitfähigen Spezialspachtel iQ-Top SLS zweilagig mit Gewebeeinlage auf die iQ-Therm 30 Platten aufziehen. Als optionale Abschlussbeschichtung für feine, geschlossene Oberflächen bis Q4 kann mit kapillaroffenem Spachtel iQ-Fill Q4 gearbeitet werden.

Isotan - Ihr Spezialist für Schimmelsanierung

Von Schimmel in der Wohnung ist rund jeder Sechste betroffen, durch ihn drohen Schädigung von Bausubstanz und Gesundheit. Die Firma Isotan ist ihr kompetenter Partner bei der Beseitigung von Schimmel in Wohn- und Geschäftsräumen im Saarland und bietet schnelle Hilfe bei Schimmelbefall.

ISOTAN Maler-, Stuck- und Verputz GmbH
Bruchwiesenstraße 40
66280 Sulzbach
06897 / 56 83 93
06897 / 56 83 94